Wetterpilz am Robinienweg
Der orange Pilz
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:50997 Köln
Köln, Stadt
Koordinaten:50.890852, 6.955027
OSM-Knoten:1397371050
Baujahr:wahrscheinlich frühe 1970er Jahre
Pilz-Typ:Spitzpilz / Beton
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
360Grad:Panorama-view
Fotos:12
Sonne:ab Mittag
Wander:Wetterpilz-Weg - Etappen:
Kalscheurer Weiher/Beethovenpark
Von Rodenkirchen zum Robinienweg
Videos:Youtube (Sommer)
Youtube (Winter)
Wetterpilze in WestdeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Das Orange dieses Pilzes ist sein Markenzeichen und harmoniert wunderbar mit dem Grün der ihn umgebenden Wiesen. In Anlehnung an das Kölner Brückengrün könnte man diesesn Ton auch das Kölner Pilzorange nennen. Oktober 2018 wurde die Grundplatte des Pilzes erneuert und mit der neuene Rundbank ist er wieder ein wahres Schmuckstück der Gartenkunst

Rund um den Pilz

Der südliche äußere Grüngürtel beherbergt zwei Wetterpilze. Um diesen Wetterpilz zu besuchen, muss man ein paar Schritte auf abseitigem Pfad gehen. Besonders beliebt ist diese Wiese bei Hundebesitzern, die sich bei schönem Wetter zu Scharen hier auf dem Grund eines ehemaligen Teiches treffen und ihren Hunden genügend Auslauf bieten. Der Robinienweg, der mittlerweile nahezu vom Straßenstrich befreit ist, hieß früher Hitzelerstraße, als deren stadtauswärts gelegene Verlängerung man ihn betrachten kann. Er grenzt an das sog. "Wasserwerkswäldchen". Die Senke auf der Hundewiese war vor dem Krieg ein Teich.