Wetterpilz auf dem Schellenberg
Schwammerl oder Turm - das ist hier die Frage
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:84359 Simbach a. Inn
Bayern
Koordinaten:48.290161, 13.041750
OSM-Knoten:noch nicht in OSM erfasst
Baujahr:1978
vom Technischen Hilfswerk
O V Simbach am Inn
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Hinweis:zur Sicherheit
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Bericht:Download als PDF
zur Berichtsseite
Fotos:4
Quelle:Foto 4: Karl Heinz Göttl
Sonst:Turmausschreibung auf
Passauer Neue Presse
Tipp:THW Simbach a. Inn
Karl Heinz Göttl
(Stellvertretender THW-Ortsbeauftragter)
Wetterpilze in SüddeutschlandHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Hügelpilze wie diesen findet man gelegentlich. Der Pilz anstelle eines Gipfelkreuzes -überkonfessionell und mit der Option, dort auch weltlichen Schutz zu finden.

Rund um den Pilz

Auf Wanderkarten findet man auf dem Schellenberg dort wo sich der Pilz befindet gelegentlich noch einen Turm verzeichnet. Zwar wurde hier bereits einige Male (1801, 1820 und 1928) je ein Turm -meist zu militärischen Zwecken- errichtet, doch blieben diese nie lange stehen. Ganz anders der Schwammerl, der in seiner Bescheidenheit hier jetzt schon rund 40 Jahre steht und allen Versuchen getrotzt hat, einem neuen Turm zu weichen. Anfang 2016 gab es sogar eine Ausschreibung für einen "Aussichtstum am Schellenberg". Zum Glück für alle Freunde des Wetterpilzes ist dieser nie realisiert worden - man muss ja auch nicht immer ganz hoch hinaus. Ein bisschen mehr Bescheidenheit tut auch ganz gut. Ein "Schellenberger Turm" existiert jedoch - der befindet sich aber ganz woanders in der Gemeinde Marktschellenberg in Oberbayern.