hist. Wetterpilz im Kinnear Park
a rustic parachute trellis seat
  vorheriges Bild     0/0     nächstes Bild  Routenplaner/Vogelperspektive
Standort:Seattle Washington
USA
Koordinaten:47.627674, -122.367176
OSM-Knoten:noch nicht in OSM erfasst
Baujahr:1894
Mitteilungen:Kontaktformular, E-Mail
Kommentare:hier abgeben/ansehen
Voting:Abstimmung, Ergebnisse
Fotos:1
Quelle:hist. Ansichtskarte
Tipp:Historische Pilzfotos auf pauldorpat.com
Weltweite WetterpilzeHome Gesamtkarte
...vorhergehender Pilz Pilz-Suchenächster Pilz...

Kommentare (0):

alle ansehen / hinzufügen

Wetterpilz Bericht

Märchenhaftigkeit und Mystik sind die beiden Schlagworte, die dieses fantastische Phantasiegebilde aus dem 19. Jahrhundert am besten umschreiben. Unter dem weiten Schirm dieses Pilzes konnte man auf Bänken mit geschwungenen Lehnen sitzend den Blick hinab zur Bucht genießen. Prägend ist neben dem breiten Dach sein eigenartiger Aufbau an der Spitze, wodurch dieser Pilz in seiner gesamten Erscheinung zu einem beliebten Ansichtskartenmotiv wurde.

Rund um den Pilz

Der Kinnear Park gehört zu den frühesten Parks aus den 1880er und 1890er Jahren von Seattle und trägt seinen Namen von George Kinnear, der dieses Gelände 1889 der Stadt für einen Dollar verkaufte. Der malerisch gestaltete Park führt steil vom sog. Queen Anne Hügel -der höchsten Erhebung Seattles- hinab in Richtung Elliott Bucht und lief regelmäßig Gefahr, abzurutschen. Der Wetterpilz stand malerisch auf einer Kuppe, die über eine Treppe erreichbar war. Aus dem Jahr 1936 ist überliefert, dass im Park öffentliche Sonntagsforen zu politischen und sozialen Themen abgehalten wurden.